make-it-better-app

„Nichts ist so kraftvoll wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.”
[Victor Hugo, französischer Schriftsteller, * 26.02.1802, † 22.05.1885]

Unter diesem Motto steht die zweitägige Zusammenarbeit zwischen der FHM Bielefeld und dem Berufskolleg Senne.
Die Aufgabe: Konzept, Design und Dummy für eine App in zwei Tagen.

Frei leben | ohne Gewalt

25. November Internationaler Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen“
Auch das Berufskolleg Senne sagt NEIN zu Gewalt an Frauen und spricht sich für ein gleichberechtigtes, selbstbestimmtes und freies Leben von Frauen und Mädchen weltweit aus.

„Der 25. November ist der internationale Tag NEIN zu Gewalt an Frauen. Es wird weltweit aller Frauen und Mädchen gedacht, die Opfer geschlechtsspezifischer Gewalt wurden und werden. Auch in Bielefeld werden Zeichen für die Menschenrechte von Frauen gesetzt. Seit Jahren organisieren Frauenorganisationen Veranstaltungen und Demonstrationen. ...”
Quelle: Stadt Bielefeld, Internationaler Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen“

„Dieser Gedenktag geht zurück auf die Ermordung der drei Schwestern Mirabal, die am 25. November 1960 in der Dominikanischen Republik vom militärischen Geheimdienst nach monatelanger Folter getötet wurden. Sie waren im Untergrund tätig und hatten sich an Aktivitäten gegen den tyrannischen Diktator Trujillo beteiligt.

Der Mut der Mirabal-Schwestern bei ihrem Kampf gegen den Tyrannen gilt inzwischen als Symbol für Frauen weltweit, die nötige Kraft für das Eintreten gegen jegliches Unrecht zu entwickeln.

1981 wird der 25. November ein internationaler Gedenktag: Auf einem Treffen lateinamerikanischer und karibischer Feministinnen in Bogotá in Kolumbien würdigten die Teilnehmerinnen diese Frauen und riefen das Todesdatum der drei Frauen zum Gedenktag für die Opfer von Gewalt an Frauen und Mädchen aus. Seit 1999 ist der 25. November auch von den Vereinten Nationen als offizieller internationaler Gedenktag anerkannt.”

Quelle: TERRE DES FEMMES, Menschenrechte für die Frau e. V.
25. November: Der internationale Gedenktag "NEIN zu Gewalt an Frauen!"

Ansprechpartnerin für Gleichstellungsfragen
am Berufskolleg Senne: Evita Jagenburg

Landesbestenehrung | Hohes Niveau

/>

„Am Freitag, 4.11.2016 war ich zur Landesbestenehrung der IHK in den Tonhallen in Düsseldorf. Eine sehr gelungene Veranstaltung, in der die Prüfungsbesten des Landes NRW würdig geehrt wurden.
Die Veranstaltung war gespickt mit Highlights, die es in dieser Güte bei Landesbestenehrungen bisher nicht gab. So traten zunächst der Präsident der IHK Düsseldorf Herr Prof. Lehner mit Klaus Doldinger auf. Anschließend erschien zur Überraschung aller Teilnehmer – und bis zu diesem Zeitpunkt geheim gehalten – Clueso auf. Er spielte nicht mal eben einen Song, sondern er trat mit seiner Band 2x für etwa 20 Minuten mit neuen und schon bekannten Songs auf.”

Text: Jürgen Ackermann

Zur Bestenehrung auf Landesebene gehören auch Auszubildende vom Berufskolleg Senne. Darin spiegelt sich die Qualität der Dualen Ausbildung und die gute Zusammenarbeit zwischen den dualen Partnern wieder.
Wir freuen uns mit den fünf Sieger*innen:
[vlnr: ]

  1. Lukas Tappmeyer (Mediengestalter – Bild und Ton)
  2. Sascha Schulz (Produktionsfachkraft Chemie)
  3. Sarah Kasnitz (Pharmakantin)
  4. Carina Mälzer (Medientechnologin Siebdruck)
  5. Catharina Huck (Medientechnologin Siebdruck)
  6. Jürgen Ackermann (Schulleiter Berufskolleg Senne)

Weihnachten | Päckchen | Helfen 2016

2014 – 2015 – und wieder in 2016: Wir sind dabei! Wir helfen!

„Round Table und Ladies’ Circle Deutschland starten wieder „Kinder helfen Kindern“

Leuchtende Augen, glühende Wangen, lachend-staunende Gesichter - immer noch viel zu vielen Kindern bleibt diese Weihnachtsfreude verwehrt. Große Armut und der tägliche Kampf ums Überleben bestimmen nicht weit von Deutschland das Leben vieler – Geschenke haben dort keinen Platz.

Seit 2001 sammeln Ladies´ Circle und Round Table jedes Jahr Weihnachtspäckchen und bringen diese ehrenamtlich und persönlich zu bedürftigen Kindern nach Moldawien, Rumänien und in die Ukraine …”

Quelle: Weihnachtspaeckchenkonvoi

Füllt unser Lager auf! Füllt fremde Kinderherzen mit Freude!

Abgabe im Schulbüro, anschließend »findet« ihr eure Päckchen im Schaufenster der Gestalter*innen für visuelles Marketing.
Dort werden sie am 25.11.2016 abgeholt, damit sie rechtzeitig die Kinder und Jugendlichen erreichen.
Auf dem Päckchen sollten deutlich zwei Angaben zu lesen sein:
- Junge oder Mädchen
- Alter von – bis

DANKE!

Informationstag | 18.11.2016


Original PDF, große Ansicht …

Offene Türen am Berufskolleg Senne laden ein und machen neugierig:
Freitag 18. November ist Informationsnachmittag.

Wir geben Einblicke in Ausbildungsbereiche am Berufskolleg.
In der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr Uhr sind Interessenten
für die Bereiche Chemie, Gestaltung und Medien eingeladen Atmosphäre zu schnuppern
und an vielen besonderen Aktionen teilzunehmen.

Körper | Fremd | Körper

# Eingangshalle Berufskolleg Senne
# Vernissage am 14.11.2016 – 11.15 Uhr

# skulpturale, fotografische und zeichnerische Auseinandersetzungen mit verfremdeten Körpern

# Projekt Kultur und Schule mit Christine Ruis
# Gestaltungstechnische Assistentinnen – Schwerpunkt Grafikdesign
# GGF15 und GGF25

# Gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

2016 | Praktikumsforum | Praktikumsbörse

Am 10. und 11. November von 9:15 bis 13:30 Uhr findet in der Aula unsere Praktikumsbörse statt.
Dazu laden wir herzlich ein. Wir werden verschiedene Praktikumsbetriebe vorstellen, Fragen beantworten und persönliche Erfahrungen mit euch teilen.

Wir Freuen uns auf euch.
Gestaltungstechnische Assistentinnen

  1. DMF-4 – Schwerpunkt Medien/Kommunikation
  2. GGA-4 – Schwerpunkt Grafik
  3. GGF14 – Schwerpunkt Grafik
  4. GGF24 – Schwerpunkt Grafik
  5. GGH-5 – Schwerpunkt Grafik
  6. GPF-5 – Schwerpunkt Produkt

Die Klassen sind über ihre Besuchszeiten informiert.

FH Bielefeld | Infotag | 09.11.2016

„In jedem Semester veranstaltet der Fachbereich Gestaltung der FH Bielefeld einen Infotag [09.11.2016].
Dieser richtet sich an potentielle Studienbewerber/innen, wie auch an Schüler/innen, die noch auf der Suche nach einem Studienfach sind. In verschiedenen Formaten bietet der »Infotag Gestaltung« Orientierung in vielerlei Fragen: Gegliedert nach den drei Studienrichtungen Fotografie und Medien, Grafik und Kommunikationsdesign, sowie Mode, werden von Professor/innen, Studierenden und Absolvent/innen des Fachbereichs allgemeine Fragen zur Gestaltung und zum Gestaltungsstudium erörtert, berufliche Perspektiven und mögliche Berufsfelder dargestellt, Vorträge zur Berufspraxis gehalten, sowie Einblicke in die Studienarbeit von Studierenden gewährt.

Nicht zuletzt können sich Studieninteressierte ausführlich über das Aufnahmeverfahren, Aufbau und Inhalt der Bewerbungsmappe und die Studienvoraussetzungen informieren.

Zudem können sich die Besucher/innen einen Eindruck vom Ort des Geschehens und seiner Atmosphäre verschaffen. Kaffee und Kuchen sorgen schließlich für eine entspannte Gesprächsatmosphäre.

Studieninteressierte sollten die Gelegenheit zur Beratung am diesem eigens für sie eingerichteten Infotag nicht auslassen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Prof. Roman Bezjak
Dekan

Wir würden Sie bitten, diese Mail an die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerinnen und Lehrer weiterzuleiten.”

Quelle: Info-Mail

Anne Frank | Ausstellung

AnneFrankSchoolPhoto
[Page URL:: AnneFrankSchoolPhoto.jpg
Attribution: By Unknown photographer; Collectie Anne Frank Stichting Amsterdam (Website Anne Frank Stichting, Amsterdam) [Public domain], via Wikimedia Commons]

Das Tagebuch des jüdischen Mädchens Anne Frank (1929-1945) ist Symbol für den Völkermord an den Juden durch die Nationalsozialisten und Dokument der Lebens- und Gedankenwelt einer jungen Schriftstellerin.
Dabei wird ihre persönliche Geschichte verbunden mit der Geschichte der Weimarer Republik, des Nationalsozialismus, der Judenverfolgung, des Holocaust und des Zweiten Weltkriegs.

Die Ausstellung richtet sich an alle Bielefelder Jugendlichen ab 13 Jahren und soll zur Auseinandersetzung mit Geschichte, aber
auch mit Themen wie Demokratie und Menschenrechte anregen. Die Ausstellung stellt Jugendlichen Fragen zu Identität, Gruppenzugehörigkeit und Diskriminierung: Wer bin ich? Wer sind wir? Wen schließen wir aus?
Kurze Filme mit Jugendlichen von heute regen zu dieser Diskussion an. Ausgehend von der Frage »Was kann ich bewirken?« ermutigt die Ausstellung zum Einsatz für eine menschliche Gesellschaft.

Zeitraum und Öffnungszeiten:
03. – 30. 11.2016
Mo. – Fr. 10:00 – 19:00 Uhr
So. 11:00 – 17:00 Uhr

11. – 13.11. geschlossen!

Ausstellungsort:
Ravensberger Spinnerei / Historischer Saal
Ravensberger Park 1, 33602 Bielefeld

Eintritt frei!
Gruppenanmeldungen unter:
Info@bielefelder-jugendring.de
oder Tel. 0521 – 55 75 25 - 0

Pages

Subscribe to serifenlos.de – Blog RSS