Starke Frauen

„»Ich mache Deine Kleidung ! Die starken Frauen aus Süd Ost Asien« portraitiert neun Frauen aus Textilfabriken in Kambodscha und Bangladesch. Diese Frauen arbeiten unter den härtesten Bedingungen an Jeans, Kleidern und T-Shirts, die wir hierzulande tagtäglich gedankenlos von den Kleiderständern nehmen …

Die Bekleidungsindustrie wird weltweit hauptsächlich von Frauen getragen: Sie kaufen die meiste Kleidung, arbeiten in Modegeschäften, sind auf Titeln von Modemagazinen und … machen überwiegend in asiatischen Textilfabriken unsere Kleidung!

Um diese Frauen in tausend Kilometer Entfernung geht es in »Ich mache Deine Kleidung ! Die starken Frauen aus Süd Ost Asien«. Viel zu oft werden sie als Opfer dargestellt. Als passive Leidtragende, die wenig an ihrer Lebenssituation ändern können. Dochwir sollten mal genauer hinschauen: Die Ausstellung zeigt starke, selbstbewusste und kluge junge Frauen.

Kurze Interviews gewähren uns Einblicke in ihren Arbeitsalltag und vermitteln uns einen Eindruck, woher diese Frauen die Kraft nehmen, sich für bessere Arbeitsbedingungen, sicherere Fabriken und einen gerechten Lohn einzusetzen – für sich selbst und für ihre Kolleg_innen.”

Quelle: Broschüre »Starke Frauen«

Die Ausstellung »Ich mache deine Kleidung« vom Femnet e.V. ist in der Zeit vom 04.–19. November 2016 im Bistro des Rudolf-Rempel Berufskollegs zu sehen.

Theater | Rosenhöhe

Das Theater Brackwede zieht für Proben und Vorstellungen auf die Rosenhöhe.
Wir möchten unsere Theaterspielgruppe vergrößern
und suchen Menschen,
die noch nie Bühnenbretter betreten und Lampenfieber genossen haben,
die Erfahrungen haben oder auch nicht,
die gern ihr Alter Ego oder eine Figur präsentieren.

Im gemeinsamen Spiel ein Abenteuer erleben = Theater spielen!
Ansprechpartner: Frank Raabe

Turmkultur 20 | Der Himmel war erleuchtet

Zu einem Märchenabend laden wir Sie und Ihre Freunde sehr herzlich ein.

Im Rahmen der Kampagne Weite wirkt  [Lippische Landeskirche] findet zusammen mit der Turmkultur der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Wülfer-Knetterheide in der Kirche an der Nordstraße 21 ein Märchenabend Mythen und Märchen von der Erschaffung der Welt  statt.

„… und der Himmel war erleuchtet vom Baum des Lichts …“

Auch die biblische Schöpfungsgeschichte wird nicht fehlen, wenn Martha Vogelsang aus Buchholz Schöpfungsmythen
aus Asien, Nord- und Südamerika, Afrika und Europa erzählt.

Anette Wolf begleitet musikalisch durch diesen märchenhaften Abend, der die Hörenden bei Wein und Käse ins Staunen versetzen wird.

  1. 18. September 2016 | 17 Uhr
  2. Eintritt frei [Spende erbeten]
  3. Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde
  4. Wülfer-Knetterheide
  5. Nordstraße 21 | Bad Salzuflen

Organisation & Information: Werner Hielscher, Büro für soziale Gestaltung ©

Hertford Regional College | Berufskolleg Senne

Das Hertford Regional College - ein englisches BK Senne?!

Im Mai 2016 besuchten die SchülerInnen der GGA-4 im Rahmen ihrer Studienfahrt nach England die beiden Standorte (Campusse, Campen, Campi?) des Hertford Regional College in Broxbourne und Ware.

Das Hertford Regional College (HRC) ist ein Further Education College mit einem breiten Spektrum an Voll- und Teilzeitbildungsgängen in der Berufsausbildung, somit finden sich ähnliche Strukturen wie an einem deutschen Berufskolleg. Besonders interessant ist das HRC in den Augen des BK Senne, da sich in dem breiten Kanon an Ausbildungsmöglicheiten eine hohe Deckungsgleichheit an Bildungsgängen ergibt.

Siobhan Dunne, Director of Curriculum - Creative and Enterprise des HRC, stellte den SchülerInnen der GGA-4 das Angebot des Colleges in den Bereichen Gestaltung und Medien vor und es wurde zum Einen deutlich, dass der technische Standard sehr hoch ist, somit die Bildungsgänge einen hohen Grad an Professionalität aufweisen, zum Anderen war der "Wiedererkennungsfaktor" sehr groß, da die Ausstattung der Werkstätten und Klassenräume wie auch die Professionalität der LehrerInnen an das BK Senne erinnern.

Was liegt näher als herauszufinden, ob eine Kooperation zwischen den beiden Schulen möglich ist?! Im Rahmen der Fahrt fanden Gespräche zwischen Repräsentanten beider Schulen statt, die das beiderseitige Interesse an einer Kooperation deutlich werden ließen. Ein Besuch von KollegInnen de HRC ist in der Woche nach den Herbstferien angedacht, um weitere Ideen zu entwickeln.

Artists Unlimited | Sun in Cancer | Diana Policarpo

Eröffnung: Donnerstag 1. September, 18.30 Uhr

Welche Meisterwerke von KünstlerInnen bleiben präsent? Wie kommt es, dass viele von uns selbstverständlich John Cage kennen, aber die Komponistin Johanna Beyer voraussichtlich nicht, obwohl sie maßgeblich daran beteiligt war, der elektronischen Musik bereits in den 1930er und 1940er Jahren den Weg zu ebnen?
Wer bestimmt die Klassiker unserer Kulturgeschichte?

Und welche Rolle spielen Geschlecht, Herkunft und Status dabei? Die portugiesische Künstlerin und Komponistin Diana Policarpo führt in ihrer Ausstellung „Sun in Cancer“ im lAb in einer retrospektiven Zusammenarbeit mit Johanna Beyer deren unvollendete, politische Oper „Music of the Spheres“ fort. Dabei weist sie anhand Beyers Leben und Werk auf die Mechanismen und Machtstrukturen exkludierender Geschichtsschreibung hin. In der Ausstellung zeigt
die Künstlerin polyrhythmische Soundskulpturen, eine Soundscape sowie Metallskulpturen, welche die Notationen Beyers aufgreifen.

  1. Laufzeit: 1. September – 7. Oktober 2016
  2. Öffnungszeiten: donnerstags 13 – 19 Uhr
  3. samstags und sonntags 16 – 19 Uhr

Zur Eröffnung laden wir Sie + Ihre Freunde herzlich ein!

Mehr Informationen zur Ausstellung hier

Übungsdateien | Header | BK-Senne

Die Bilder im »Kopf« der Website »bk-senne.de« haben die Maße: 860 x 300 Pixel
Format: jpg – Komprimierung: hoch
Ein Ordner der Dia-Show hat ca. 15 Fotos/Bilder.
Übungsdateien …

Pokémon | Eigenschaften | Arena

»Lehrer fürchten Ärger mit Pokémon-Spiel«

Überschrift der Neuen Westfälischen, Bielefelder Tageblatt, am Dienstag, 23.August 2016
Die Überschrift diente als Einleitung der Begrüßung unserer neuen Schüler*innen.
Pokémons gibt es bei uns auf dem Campus nicht!?
[Oder liegt das an meinem Level 3?]

Pokémons entwicklen sich und ihre Eigenschaften, damit sie die Arenen betreten können.
Unsere Auszubildenden entwicklen sich und ihre Eigenschaften, damit sie fit für den Berufsalltag sind.
Sie bekommen Zeugnisse über ihre Kenntnisse und Fähigkeiten;
sie brauchen zudem Eigenschaften, die nicht offiziell nicht attestiert werden:

  1. Neugier
  2. Ausdauer
  3. Sensibilität
  4. Flexibilität
  5. Teamfähigkeit
  6. Vertrauen
  7. Selbstständigkeit
  8. Kommunikation

HRC | Hertford Regional College

„Art and Design courses open you up to the world of Fashion, Graphic Design, Photography and Art – fast paced industries, constantly searching for new talent to set trends and create modern innovations.

Our pass rate for Arts, Media & Publishing is 94% on vocational programmes (9% above the national average)

Art and Design

Fine Art, Graphic and 3D Design courses allow you to extend your creative skills in the areas of Interior design, packaging and logo branding, sculptures, printmaking and illustrations with opportunities to visit relevant museums and galleries.

Perhaps you’re already in the industry and want to stay ahead in your career – learn and advance your skills in technology software packages including Photoshop and Illustrator with our relevant part-time courses."”

Source: Art and Design Courses at Hertford Regional College

To be continued … stay tuned …

Feinpapierhersteller | Fedrigoni

„Fedrigoni ist Italiens größter Feinpapierhersteller und mit eigenen Tochtergesellschaften in Deutschland, Österreich, England, Frankreich, Spanien, Benelux und Asien sowie mit Vertriebspartnern in über 80 Ländern der Welt vertreten. Die Tradition der Familie Fedrigoni als Papierhersteller reicht bis ins Jahr 1717 zurück. 1888 wurde die erste Papierfabrik in Verona erbaut, wo das Unternehmen bis heute noch seinen Hauptsitz hat.”

Quelle: Fedrigoni

Unsere GGA-5 hatte Gelegenheit, den Showboom in Hamburg zu besuchen.
Zur Voransicht und Auswahl haben wir Kataloge bestellt – und so geht es weiter …

Unsere Ansprechpartner*in finden wir in Düsseldorf …

Pages

Subscribe to serifenlos.de – Blog RSS