|||

Alternative | Niederlande

niederlande

„Sehr geehrte Damen und Herren,

mit dem Beginn eines neuen Studienjahres und knapp 300 neuen Studenten aus Deutschland, hat die Stenden University of Applied Science vor kurzem eine brandneue Webseite auf Deutsch ins Netz gestellt.

Diese können Sie ab sofort auf www.stenden.com/de besuchen.

Mit dieser Webseite möchten wir potentielle Studenten, Eltern und Studienberater noch besser informieren und auf die verschiedenen Kontaktmöglichkeiten aufmerksam machen.
Unser Deutschland Team, dass sich ausschließlich nur um Interessenten aus Deutschland kümmert, ist weiterhin täglich per Email (deutschland@stenden.com) und Telefon (+31582441259) zu erreichen und ab sofort auch über WhatsApp (+31 6 10 940 747).

Als geschätzter Partner würden wir Sie daher bitten unsere Webseiten Adresse dementsprechend anzupassen und unsere Kontaktinformationen zu überprüfen.

Wir danken Ihnen für Ihre Kooperation und stehen Ihnen jederzeit gerne für Fragen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüssen,
Kind regards,

Inga Mons”
Quelle: Info-Mail

Wie fahren mit euch nach Schiermonnikoog, arbeiten zusammen mit den Kollegen aus Zwolle [CIBAP] - warum nicht in den Niederlanden studieren?

Turmkultur 09 | Malerei | Bildhauerei

turmkultur-09

Liebe Freundinnen und Freunde der Turmkultur,

am Donnerstag, den 11. September eröffnen wir um 19 Uhr die Ausstellung Licht und Schatten.
Dorsten Diekmann hat eigens für diese Ausstellung eine Installation mit Samensteinen für den Innenhof konzipiert.

Bis dann, wir sehen uns
Werner Hielscher.

„Anja Krügermeier bildet in ihrer Malerei das Phänomen Licht und Schatten auf subtile und vielfältige Weise ab. Ihre Bilder sind im malerisch klassischen Sinne schichtweise aufgebaut. Allerdings legt sie nicht eine Farbschicht über die andere, sondern es
entstehen eher Collagen aus farbigen Druckflächen, die teilweise das Darunterliegende durchscheinen lassen und es malerisch verstärken.

Diese in Mischtechnik entstandenen Arbeiten sind rhythmisch gegliedert und haben oftmals eine Verknüpfung von Gesamtschau und Details der dargestellten Bildobjekte.

Die Skulpturen von Dorsten Diekmann sind konkret auf die Wirkung von Licht und Schatten hin gestaltet. Durch das aufwändige Schleifen und Polieren legt er die Struktur des Steines offen. Konvexe und konkave Flächen gliedern die Skulptur und Kanten verstärken die plastische Wirkung. Durch diese künstlerische Arbeitsweise werden die Skulpturen durch Licht und Schatten gegliedert. Dorsten Diekmann bildet nicht ab, sondern er lässt sich von der Struktur des Steines leiten, um so konkrete Skulpturen zu gestalten.

Vernissage am 11. September um 19 Uhr
Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde
Wülfer-Knetterheide
Nordstraße | Bad Salzuflen”

Quelle: Werner Hielscher, Ausstellungsflyer

Das Büro für soziale Gestaltung © organisiert die Turmkultur.
Es begann im Dezember 2012:

COPSOQ

die-antwort

„Der COPSOQ (Copenhagen Psychosocial Questionnaire) ist ein branchen- und berufsübergreifender Fragebogen zu psychischen Belastungen am Arbeitsplatz. Den Kern bildet das arbeitswissenschaftliche Modell einer Ursache-Wirkungs-Beziehung zwischen der Arbeitssituation (Belastungen) und dem Zustand des arbeitenden Menschen (Belastungsfolgen bzw. Beanspruchungen).”
Quelle: COPSOQ – Mitarbeiterbefragung zu psychosozialen Belastungen am Arbeitsplatz | Inhalt des COPSOQ

Was die alles fragen…!

Animation | Prinzipien

animation-12-pinzipien-disney
DAS IST EIN BUCH! GROSSFORMAT: 30 x 30 CM + GEFÜHLTE: 3 KG …

Die leichte Version…

|||

"Erfahrung ist in Gefahr!"
Ben | 2014-08-29 | 11:57 Uhr

10 Jahre | 9 Themen | 1 Termin

strohhalme-11

Die gemeinsame Arbeit mit den Kollegen aus Zwolle feiert Jubiläum: 10 Jahre.
Die gemeinsame Arbeit mit den Kollegen aus Zwolle ergibt immer wieder interessante Themen:

  • everyday robots
  • charity
  • pain
  • suffer
  • flashed
  • stereotyped idea
  • loneliness
  • loss
  • hacker

Die gemeinsame Arbeit mit den Kollegen aus Zwolle setzen wir fort: 12.11.2014

Stätte der Begegnung

professionell

„Die STÄTTE DER BEGEGNUNG e.V. wurde 1951 als unabhängiges Selbsthilfewerk für politische Bildung gegründet. Sie will dazu beitragen, dass Menschen ihre vielfältigen Möglichkeiten zur Entfaltung bringen und aktiv an der Weiterentwicklung unserer Demokratie mitwirken können. In ihr begegnen sich Menschen zum Austausch mit Respekt und Toleranz gegenüber anderen Kulturen und Religionen, verbunden mit der Bereitschaft, bei Konflikten konstruktive Lösungen und Kompromisse zu finden. Sie will zum Handeln in globaler Verantwortung anregen.”

Quelle: Stätte der Begegnung: Über uns
Wir haben mit dem Moderator Andreas Luckey gute Erfahrungen gemacht.

ps – Vorbereitungen: Horseshoe Puzzle, Ring auf Kette …

Poetry All Stars | 14

christian-bartel-20101019
Christian Bartel; Poetry All Stars, CinemaxX-Blelefeld; Oktober 2010

„Am Dienstag, dem 21. Oktober 2014, findet die mittlerweile 14. Ausgabe der „Poetry All Stars“ im CinemaxX Bielefeld statt!

Wir freuen uns Euch hiermit das hochklassige Line Up der teilnehmenden Künstler bekannt zu geben, allein Vier von ihnen waren im Finale der letztjährigen deutschsprachigen Meisterschaften!

Es treten gegeneinander an:

  • Jan Philipp Zymny (Dortmund)
  • Lars Ruppel (Berlin)
  • Felix Lobrecht (Marburg)
  • Svenja Gräfen (Stuttgart)
  • Sandra Da Vina (Essen)
  • Fabian Navarro (Hamburg)
  • Leah Diba (Darmstadt)
  • Florian Wintels (Paderborn)

ACHTUNG! Erstmalig wird es eine exklusive Warm-up-Show zu den „Poetry All Stars“ geben – am 16. Oktober, ab 20 Uhr, im O.ZONE Coffee-Store in der Bahnhofstraße 22 – mit limitiertem Kartenkontingent, inklusive einer „Wundertüte“ für jeden Besucher.”

Quelle: Newsletter: Poetry All Stars

PS – 2014-09-02
Der Vorverkauf für die mittlerweile 14. Ausgabe der „Poetry All Stars“ ist gestartet!
Erstmalig wird es eine exklusive Warm-up-Show zu den „Poetry All Stars“ geben

Facharbeit | CI | Surfmusik

surfmusik-1

Der Kunde: „Stilechte Surfmusik mit (schmieriger) Imbiss – Attitüde als Konzept“
→ Unterhaltung durch überzogenes Verhalten (siehe Beispiele)
→ youtube → braindead dogs
→ facebook → braindead dogs

surfmusik-2

surfmusik-3

surfmusik-5

GESTALTUNG MIT COMEDY ASPEKT
-Trotzdem verständlich für die Masse
-Trotzdem sinnvoll,
-attraktiv als Medium

surfmusik-4

Abbilder von naheliegenden Dingen nicht so sinnvoll wie ausgefallenes
→ Prägt sich besser ein.
→ Badehose für den Humor Aspekt.

surfmusik-6

Modulhaft
→ Für weitere Zwecke in der Zukunft nutzbar
→ „Dual“ also mehrere Auslegungen des gleichen Konzeptes
→ Beratung und Weiterentwicklung des ursprünglichen Konzept in ein greifbares,bildhaftes mit neuen Aspekten
→ AUTHENTISCH

Massive Recherchearbeit und Authenzität
→ Individuelles und aussergewöhnliches Paket
→ Ein nicht ganz verständliches Prinzip so gut es geht umgesetzt.

surfmusik-7

© Julian | 2014